Bergschuhe für Damen

Artikel filtern
3 Artikel sortieren nach:
Ihre Auswahl:
Hanwag FERRATA II LADY GTX  Light Grey Orink Damen Trekkingstiefel Grau

Hanwag FERRATA II LADY GTX Light Grey Orink Damen Trekkingstiefel Grau

256,00 €
NEU
Hanwag FERRATA LOW LADY GTX Asphalt Ocean Damen Trekkingschuhe Grau

Hanwag FERRATA LOW LADY GTX Asphalt Ocean Damen Trekkingschuhe Grau

200,00 €
Lowa APPROACH PRO GTX LO WS Graphit Türkis Damen Alpin Schuhe

Lowa APPROACH PRO GTX LO WS Graphit Türkis Damen Alpin Schuhe

160,00 €
3 Artikel sortieren nach:

Unsere Kunden empfehlen

Bergschuhe Damen: Das richtige Schuhwerk fürs Gebirge

Eine Wanderung in den Bergen ist ein großartiges Naturerlebnis. Mit jedem Höhenmeter lässt Du den stressigen Alltag ein Stück weit hinter Dir und genießt die frische Luft und atemberaubende Ausblicke. Du bist eins mit der Natur und ruhst ganz in Dir selbst. Wer im Gebirge hoch hinaus will, braucht dafür allerdings eine spezielle Ausrüstung. Dazu gehören neben der richtigen Bekleidung und einem komfortablen Trekkingrucksack auch robuste Alpinschuhe, die es Dir ermöglichen ohne Blasen und Blessuren auf den Gipfel zu gelangen. In unserem Ratgeber erfährst Du, was einen guten Bergschuh für Damen auszeichnet und worauf Du beim Kauf achten musst.

Sicher unterwegs mit trittfesten Bergstiefeln

Im Gegensatz zum Trekkingschuh für Damen mit weichen Sohlen ist beim alpinen Wandern in felsigem Gelände eine abrieb- und rutschfeste Sohle mit ausreichend Profil für die notwendige Trittfestigkeit erforderlich. Diese besteht meist aus Vibram, einer hochwertigen Gummimischung, die speziell für den alpinen Einsatz konzipiert wurde. Damit der Schuh dem Fuß ausreichend Halt gibt, verfügen Bergwanderschuhe darüber hinaus über einen hohen Schaft. Je höher dieser geschnitten ist, desto besser der Schutz der empfindlichen Gelenke vor Verstauchungen.

Welcher Bergschuh für welches Gelände?

Um beim Kauf des Bergschuhs für Damen die beste Entscheidung zu treffen, ist der geplante Einsatzzweck zu berücksichtigen. Beim Wandern im Gebirge ist mindestens ein Bergschuh der Kategorie B/C mit hoher Schnürung und tiefem Sohlenprofil erforderlich, um beim Trekking auf unebenen Pfaden und Geröll stabil zu gehen. Wer eine Wanderung im Hochgebirge plant und beim Überqueren vereister Flächen einen sicheren Halt braucht, sollte zu festen Damen-Alpinstiefeln der Klasse C greifen. Sie sind aus sehr robustem Material gefertigt und haben eine harte, biegesteife Sohle. Mehrtägige Wanderungen sind mit diesem schweren Bergschuh auch bei großer Last unproblematisch. Der hohe Stiefelschaft mit extra Isolierung hält zudem die Füße warm. Für lange Bergwanderungen bei Eis und Schnee im Winter, in großen Höhen und für Gletschertouren wird ein steigeisenfester Bergstiefel für Damen der Klasse D benötigt, der den Einsatz von Steigeisen bzw. Grödeln ermöglicht.

Bergschuhe und Alpinstiefel für Frauen: Material und Farbe

Bergstiefel bestehen meist aus robustem, wasserabweisendem und atmungsaktivem Nubuk- oder Veloursleder, sind aber ebenso in Synthetik erhältlich. Da auf anspruchsvollen Expeditionen ins Gebirge jedes Gramm zählt, bevorzugen Frauen meist die deutlich leichteren Bergschuhe aus Synthetik. Das Material hat ein geringeres Gewicht, passt sich dem Fuß leichter an und trocknet schneller als Leder. Als Innenmaterial hat sich eine wasserdichte GORE-TEX®-Membran (GTX) bewährt. Sie ist dünn, wiegt wenig und gewährleistet ein ideales Fußklima. Der Schweiß wird aufgenommen und weitergeleitet, es entsteht nur eine geringe Geruchsbildung. Bergschuhe mit GTX-Innenfutter zeichnen sich außerdem durch eine schnelle Trocknung aus. Die Farbgebung der Damen Bergschuhe orientiert sich bei Herstellern wie Meindl oder Hanwag an den Farben der Natur, zum Teil sind die Modelle der Women-Kollektion etwas auffälliger gestaltet, beispielsweise in Schwarz mit Neon-Akzenten an Sohle und Schnürung. Von LOWA und Keen gibt es robuste Lady Trekking-Stiefel aus Textilmaterialien und Veloursleder in leuchtenden Farben.

Bergstiefel Damen: Größe und Passform

Für den Schuhkauf solltest Du Dir unbedingt ausreichend Zeit nehmen, um das beste Modell für den eigenen Fuß zu finden. Ein schlecht sitzender Schuh kann nicht nur Blasen und Verletzungen verursachen, sondern sich negativ auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken.

  • Die übliche Schuhgröße dient nur als Richtwert, je nach Marke und Modell empfiehlt sich eine halbe oder ganze Nummer mehr.
  • Zahlreiche renommierte Marken bringen eine eigene Schuhkollektion für Damen heraus, welche die spezielle Anatomie von Damenfüßen berücksichtigt. Dazu zählt beispielsweise der Hersteller LOWA mit seiner Modellreihe LOWA Women. Wenn möglich solltest Du auf einen speziellen Bergschuh für Damen zurückgreifen.
  • Die Anprobe sollte möglichst spät am Tag stattfinden, da die Füße im Laufe des Tages anschwellen.
  • Bergstiefel bitte immer mit den eigenen Wandersocken anprobieren.
  • Du trägst orthopädische Einlagen? Dann zu einem Schuh mit größerem Innenvolumen greifen und mit den Einlegesohlen anprobieren.
  • Wichtig ist ein guter Sitz der Ferse, sie darf in einem Wanderschuh nicht rutschen. Reibt die Haut hingegen am Futter, kann das zu Blasenbildung führen.
  • Die Zehen benötigen genug Platz und dürfen vorne nicht anstoßen. Etwa ein Fingerbreit (ca. 1 Zentimeter) Spiel sollte gegeben sein. Bedenke dabei bitte auch, dass Du im Winter evtl. ein zweites Paar Socken trägst.
  • Passen die Bergschuhe offensichtlich gut, sollten sie bei der Anprobe eine Viertelstunde geschnürt getragen werden, damit sich Schaft und Polsterung an die Füße anpassen können. Dabei hin- und hergehen. Hilfreich ist auch ein Test auf einer schiefen Ebene, um die Bedingungen beim Auf- und Abstieg zu testen.

Bergstiefel unbedingt vor der Wanderung gut einlaufen

Selbst die besten Bergschuhe für Damen oder Bergschuhe für Herren machen keine Freude, wenn sie nicht richtig eingelaufen sind. Die Outdoor Schuhe sollten deshalb möglichst einige Wochen vor der geplanten alpinen Tour gekauft werden.

  • Immer mit den Hiking-Socken einlaufen, die Du auch auf der Bergtour tragen wirst.
  • Zunächst den Schuh einige Tage zuhause einlaufen und beim ersten Einlaufen lediglich locker schnüren.
  • Bevor es zu kurzen Outdoor-Spaziergängen geht, die Schuhe gründlich imprägnieren.
  • Beim Laufen durch nasses Gras oder einen kleinen Bachlauf lassen sich die Bergschuhe wässern und passen sich so dem Fuß leichter an.
  • Die Runden im Freien nun etwas ausdehnen und auch Teilstücke mit Gefälle laufen.

Profi-Tipp:

Erfahrene Bergsteiger tragen meist unter den Wanderstrümpfen noch ein Paar dünne Socken, um schmerzhafte Druckstellen und Blasen zu vermeiden.

Die beste Pflege für Damen Alpinschuhe

Beim Wandern über Stock und Stein werden Bergstiefel stark strapaziert. Damit sie lange halten und weiterhin für sicheren Schutz bei Kälte, Nässe oder Hitze sorgen, müssen sie gut gepflegt werden. So kann Dich ein guter Bergschuh für Damen bei sorgfältiger Pflege mehr als zehn Jahre begleiten. Bitte gehe bei der Pflege der Schuhe folgendermaßen vor:

  • Lasse den Schmutz nicht ankrusten und reinige Deine Schuhe gründlich nach jeder Hochtour. Lockerer Dreck wird ausgeklopft, hartnäckige Verschmutzungen mit lauwarmem Wasser und Schwamm restlos entfernt.
  • Textile Materialien sollten nicht mit Seife gereinigt werden.
  • Um die Trocknung feuchter Alpinstiefel zu beschleunigen, stopfe sie mit Zeitungspapier aus. Unbedingt vermeiden solltest Du übergroße Hitze in der Nähe eines Heizkörpers oder Kamins, da zu große Wärmeeinwirkung das Obermaterial angreift.
  • Zeit für eine neue Imprägnierung ist, wenn das Wasser nicht mehr vom Schuh abperlt.
  • Leder-Bergstiefel sollten nach der Reinigung mit Schuhwachs eingerieben werden.
  • Die Aufbewahrung sollte bis zum Einsatz in einem Karton oder Schuhsack an einem kühlen, trockenen und luftigen Ort erfolgen.

Mit wanderschuhe.net auf großer Tour

Egal, welche Wanderschuh-Kategorie; mit wanderschuhe.net findest Du garantiert den richtigen Alpinschuh bzw. Bergschuh für Damen. Unser Sortiment umfasst qualitativ hochwertige Bergstiefel zahlreicher bekannter Hersteller aus Leder und Textilmaterialien, die in verschiedenen Farben, Größen und Ausführungen erhältlich sind. Falls Du Fragen zur Beschaffenheit der Modelle hast, steht Dir unsere Hotline gerne beratend zur Seite. Sprich uns einfach an, wenn Du Hilfe benötigst.

Das zeichnet uns aus

  • Große Auswahl an Bergstiefeln und Wanderstiefeln für Damen und Herren von Top-Marken wie Meindl, LOWA, Hanwag und Keen
  • Günstige Preise und attraktive Saison-Angebote
  • Kostenlose Service-Hotline
  • Umfassendes Angebot an Outdoor-Zubehör
  • Sicherer Zahlungsverkehr im Trusted Shop
  • Schnelle Lieferung & Rechnungskauf
  • 30 Tage Rückgaberecht

↑ nach oben

Der Warenkorb ist leer

Es befinden sich noch keine Artikel im Warenkorb.

Weiter einkaufen